Menu

Version 2.1 vom 18.06.2009

smc Pentax FA 35mm/F2,0

Kurzportrait: Mit seiner Brennweite von 35mm und einer noch relativ hohen Lichtstärke von F2,0 nimmt es an den aktuellen APS-C DSLRs am ehesten den Platz der klassischen 50mm Normalobjektive an Kleinbildkameras ein (entspricht 52,5mm). "AL" steht dabei für ein asphärisches Linsenelement. Entgegen früherer Befürchtungen hat Pentax dieses sehr interessante Objektiv doch nicht aus dem offiziellen Programm genommen. Das FA 35mm F2 war zeitweise (2006) - wenn überhaupt - nur noch in Einzelstücken auf Bestellung neu für rund 300EUR erhältlich! Nun ist es wieder im normalen Lieferprogramm. :-)

Die mechanische Qualität ist für ein Kunststofftubus (Metallfassung) erstaunlich gut, der vordere Linsen-Tubus läuft praktisch spielfrei (im Gegensatz zu meinem DA 18-55mm ...), eine optimale Gegenlichtblende (Kunstoff) ist im Lieferumfang ebenso enthalten wie ein Objektivbeutel.
Eine echte Überraschung ist die optische Qualität dieses Objektives: bereits bei Offenblende zeigt es eine sehr gleichmäßige, auffallend hohe Bildqualität über den gesamten Bildbereich bis in die Ecken, die sich durch weiteres abblenden nur noch geringfügig verbessern läßt! Dieses Objektiv ist an der *istDS voll offenblendtauglich und zählt zu den besten Objektiven, die ich bisher getestet habe (würde ja gern mal ein 31mm limited zum direkten Vergleich heranziehen...). Die optimale Blende liegt bei F4. 


  
minimale tonnenförmige Verzeichnung                                                              Normierte JPG-Dateigröße in Abhängigkeit von der Blende


  F2                                                                           F2,4                                                                   F4